Die Reform von 2013 hat das Recht der Zwangsvollstreckung verändert. Das Vermögen eines Schuldners wurde transparenter und die Zwangsvollstreckung führt häufiger als zuvor zum Erfolg. 

Wir lassen im Rahmen der Zwangsvollstreckung Adressen, Konten und Fahrzeuge ermitteln.

Aber auch der zahlungswillige Schuldner hat nun bessere Möglichkeiten, mit einem Zahlungsplan die Nachteile der Zwangsvollstreckung zu vermeiden, zum Beispiel  die Eintragung in die Schuldnerkartei. Wir beraten Sie bei der häufig unberechtigten Aufnahme Ihrer Daten in Datenbanken.

 

Advertisements